Kein Landes-Mesnertag ohne Sie!

Beim 69. Landesmesnertag 2018 in Schwäbisch Gmünd.

Treffpunkt aller Frauen und Männer im Mesner- und Hausmeisterdienst unserer Landeskirche ist der jährlich stattfindende Landes-Mesnertag.

Der Mesnertag beginnt mit einem festlichen Gottesdienst und wird nach der Mitgliederversammlung als Arbeitstagung fortgesetzt. Abschließend findet die Ehrung unserer Jubilare statt. 

Termin ist immer der Montag nach dem Sonntag Kantate, der Ort wechselt jährlich. Neben Berichten aus der Arbeit und Referaten zu aktuellen Themen ist den Teilnehmenden die Möglichkeit zur Aussprache und zu persönlichen Kontakten untereinander gegeben.

Im Jahr 2019 findet der 70. Landes-Mesnertag am 20. Mai in Nürtingen statt - in der Stadtkirche St. Laurentius und in der Neuen Stadthalle.

Das Programm des 69. Landesmesnertags können Sie hier anschauen und herunter laden.

 

Frühere Landesmesnertage fanden statt in
Aalen: 1981  -  Balingen: 1994, 2003, 2012  -  Böblingen: 1982  -  Esslingen: 1950, 1953-58, 1960-63, 1965-76, 1999  -  Göppingen: 1985, 2008  -  Heilbronn: 1988, 1998, 2013  -  Heilbronn-Böckingen: 1983  -  Herrenberg: 1995, 2002, 2010  -  Kirchheim unter Teck: 1992, 2006, 2015  -  Korntal: 1986  -  Leonberg: 1997, 2009  -  Ludwigsburg: 1980, 2000, 2005, 2017  -  Marbach am Neckar: 1993  -  Metzingen: 1987  -  Öhringen: 2007  -  Plochingen: 1959  -  Reutlingen: 1978  -  Schorndorf: 2004, 2014  -  Schwäbisch Gmünd: 1989, 2018  -  Stuttgart: 1952, 1964  -  Stuttgart-Bad Cannstatt: 1984  -  Sulz am Neckar: 2016  -  Tübingen: 1951  -  Ulm: 1979, 1990  -  Waiblingen: 1991, 2001, 2011  -  Weinsberg: 1977.