22. Mai1950

Die Gründung des Evangelischen Mesnerbunds 1950 ist auf die Weitsicht etlicher Männer und Frauen zurückzuführen, die damals schon über ihren eigenen Horizont hinaus blickten und "im Einverständnis" mit der Kirchenleitung handelten.

Beschluss zur Vereinsgründung: Stuttgart-Bad Cannstatt, 20. Februar 1950.
Gründungsversammlung mit Satzungsbeschluss: Esslingen, 22. Mai 1950.

Die Gründungsmitglieder waren:
Helmut Weber, Tübingen
Heinrich Knoll, Esslingen
Karl Vogel, Stuttgart
Friedrich Grünsfelder, Stuttgart
Alfred Deyle, Bad Cannstatt
Emmy Trabler, Heidenheim
Willi Beneld, Stuttgart
Marie Zeibig, Kleinheppach

Der einst nur von Männern ausgeübte Beruf wird heute hauptsächlich von Frauen versehen. Momentan sind 83 % unserer etwa 1.400 Mitglieder weiblichen Geschlechts.
Wir verstehen den Dienst der Hausmeister*innen und der Mesner*innen in erster Linie als eine Sache des Herzens - und zudem als ein kirchliches Amt. Dieses Verständnis zu wecken und durch Aus- und Fortbildung weiterzuentwickeln und zu fördern, ist bestimmend für unsere Arbeit.

Informationsblatt Download