Landesmesnertag

Der jährlich am Montag nach dem Kantate-Sonntag stattfindende Landesmesnertag ist Treffpunkt aller Frauen und Männer im Mesner- und Hausmeisterdienst. Der Tag beginnt mit einem festlichen Gottesdienst und wird nach der Mitgliederversammlung als Arbeitstagung fortgesetzt. Neben Berichten aus der Arbeit und Referaten zu aktuellen Themen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zur Aussprache und zu persönlichen Kontakten. Die Einladung erfolgt im Mesnerblatt und im Internet. 

Begegnungstagung für Senioren

In unregelmäßigen Abständen finden Begenungstagungen für die Senioren im Mesnerbund statt. Ohne das straffe Programm, wie bei Fortbildungstagungen, hat man viel Zeit für Begegnung und Gespräche, Vorträge, kleine Erkundungsgänge und Bibelarbeit.

Organisiert werden die Begnungstagungen von Reinhold Bauer und Rolf Kern.

Treffen in den Kirchenbezirken

Obleute und Bezirksmesnerpfarrerinnen und -pfarrer laden in ihrem Zuständigkeitsbereich die Frauen und Männer im Mesner- und Hausmeisterdienst zu regelmäßigen Zusammenkünften ein. Überörtlich werden hier die Kontakte untereinander geknüpft und vertieft sowie fachliche Informationen weitergegeben und ausgetauscht. Die Adressen der Obleute und den mit dem Bezirks-Mesnerpfarramt Beauftragten können beim Mesnerbund oder im zuständigen Dekanatamt erfragt werden.

Obleuteversammlung

Es ist ein fester Termin. Immer am letzten Montag im Januar findet das treffen der Obleute  im Gemeindesaal in Plochinen statt. Jedes zweite Jahr werden in der Regel die Mesnerpfarrer*innen aus den Kirchenbezirken dazu eingeladen. Von Neuigkeiten aus dem Mesnerbund wird berichtet, sowie von Veränderungen in unserer Arbeitswelt. Fachvorträge und Vorschläge für die nächsten Bezirkstreffen runden das Programm ab.

Leider kann die Obleuteversammlung 2021 wegen Corona nicht stattfinden.

Fortbildungen

Unsere Aufgabe ist es auch Mesner*innen und Hausmeister*innen aus- u. fortzubilden. Alle nötigen Informationen dazu finden Sie unter Weiterbildung